(L)aufräum-Aktion an der Bitterbachschlucht

  • Post Author:
  • Post Category:Projekte

Mittlerweile sollte jeder wissen, welche Auswirkungen der Klimawandel und die Umweltverschmutzung auf unseren Planeten hat: Waldbrände, immer weiter steigender Meeresspiegel, zunehmende Temperaturen sowie stetiger Rückgang der Artenvielfalt. Auch wenn es für viele in Deutschland nicht wirklich sichtbar zu sein scheint, werden die Folgen immer offensichtlicher. Und genau deshalb handeln wir!

Am 25.11.2019 fand bei uns an der Oskar-Sembach-Realschule eine Müllsammelaktion statt, die viel Anklang bei den Schülern gefunden hat. Die SMV organisierte diese Aktion von der ersten bis zur sechsten Stunde. In den beliebigen Stunden konnten sich die Klassen eintragen und dabei helfen, die Bitterbachschlucht wieder attraktiver zu machen – ohne Müll.

An den Bildern kann man sehen, wie fleißig die Schülerschaft bei der (L)aufräum-Aktion mitgeholfen hat und somit Engagement zeigte, die Erde tatkräftig retten zu wollen. In den letzten Jahren sammelte sich sehr viel Müll an, welcher rücksichtlos von Leuten in den Wald geschmissen worden ist, obwohl wir genügend Container/Mülleimer am Gelände haben.

Auch wenn es nur kleine Schritte sind, die wir betätigen, inspirieren die Kinder und Jugendliche an unserer Schule möglicherweise auch manche aus der Gesellschaft, die sich für den Umweltschutz nicht so einsetzen wie die Schüler.

Die Chance unseren Planeten noch zu retten, wird immer geringer und unrealistischer je mehr Zeit vergeht. Aber wir zeigen, wie unsere Gesellschaft einen Teil dazu beitragen kann, unseren Planeten ein Stück weit wieder zu dem zu machen, was er einmal war: nämlich unser Zuhause. Wann fangen wir ALLE an, ihn auch so zu behandeln?

von Juliane Leo
(10 b, Schülersprecherin)