OSKAR-SEMBACH-REALSCHULE
Staatliche Realschule Lauf

Telefon: 09123 - 966 460

Fax: 09123 - 966 4660

Schulanmeldung online

Die Anmeldung für das neue Schuljahr 2018/19 erfolgt wieder online (folgt bald).

 

+++ Bitte bringen Sie zur Anmeldung die ausgefüllten Formulare mit! +++

 

Beachten Sie bitte für die Anmeldung und Aufnahme auch unser Merkblatt und Informationsblatt im Downloadbereich.

 

Termine zum Übertritt

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

Am Dienstag, den 19.02.2019 um 19:00 Uhr, findet in der Sporthalle der Realschule Lauf ein Informationsabend zum Übertritt für Schüler aus allen Schularten statt.

Die Anmeldung für den Übertritt findet von Montag, 06.05.2019 bis Mittwoch, 08.05.2019 jeweils von 08:00 bis 15:00 Uhr statt.

Der Probeunterricht wird am Dienstag, 14.05.2019 bis Donnerstag, 16.05.2019 jeweils von 08:00 bis ca. 11:30 Uhr abgehalten.

Die Prüfungen für die Aufnahme in höhere Jahrgangsstufen finden in der letzen Woche der Sommerferien 2018 statt.

 

Weitere Informationen zum Übertritt finden sie unter den beiden folgenden Links:

Realschule Bayern Homepage

Schulberatung Bayern

 

Claxss

Über das Informationsportal "Claxss" können Sie unsere Elternbriefe digital empfangen.

Dies stellt zum einen sicher, dass die Elternbriefe schnell bei Ihnen ankommen und zum Anderen schont es die Umwelt, da Papier eingespart werden kann.

Sollten Sie Probleme mit Claxss haben haben, lesen Sie sich bitte das Benutzerhandbuch für Eltern auf "wiki.claxss.net", bevor Sie sich an den Administrator wenden.

Besuch der Sparkasse

Die 9. Klassen besuchen im Rahmen des Wirtschaftsunterrichts die Sparkasse Lauf

Am 08. Januar 2019 haben wir, die Klasse 9d, einen Ausflug mit Herrn Maier in die Sparkassen nach Lauf gemacht. Gestaltet wurde der Tag von Herrn Thomas Häußler, dem Leiter der Filiale. 

Weiterlesen

Literaturtage 2018

Eine Autorenlesung mit Margit Auer bei den 23. Literaturtagen in Lauf

Leonie Lederer, 5a begrüßt Margit Auer (Foto: Ullmann)Leonie Lederer, 5a begrüßt Margit Auer (Foto: Ullmann)

Am 07.11.2018 war die Klasse 5a der Oskar-Sembach-Realschule bei den Literaturtagen in der Stadtbücherei Lauf.

Dort war die Autorin Margit Auer zu Besuch, um uns das Buch „Die Schule der magischen Tiere“ vorzustellen, das in 20 Sprachen übersetzt wurde – davon auch ins Japanische.

Als Erstes stellte sie sich vor und erzählte von sich. So erfuhren wir, dass sie in Eichstätt wohnt und einen Mann und drei Kinder hat. Sie  hat uns berichtet, dass sie deswegen Bücher schreibt, weil ihr das Vorlesen immer so viel Spaß gemacht hat und sie es selbst ausprobieren wollte. Da sie am Waldrand wohnt, wo viele Tiere leben, kam ihr die Idee, das Buch „Die Schule der magischen Tiere“ zu schreiben.

Sportstunde Margit AuerMagische Sportstunde mit Margit Auer (Foto: Ullmann)Wir bekamen einen Einblick in die Bände 1, 3, 5, 6, 8 und 9. Zum Schluss hat die Autorin uns noch eine kleine Vorpremiere aus dem Band 10 gegeben, der Ende November erscheinen wird.

Signieren Margit AuerMargit Auer signiert Bücher der Schüler (Foto: Ullmann)Es war für uns alle ein schönes Erlebnis, die Autorin selbst zu treffen und ihr Fragen stellen zu dürfen.

 

 

(Verfasst von Leonie Lederer und Lina Rickert, 5a)

Neuer Schulleiter an der Oskar-Sembach-Realschule Lauf

Ein Jahr nach der Übernahme der kommissarischen Amtseinfhrung Heid 2018 53Leitung der Oskar-Sembach-Realschule wurde der bisherige Konrektor Günter Heid im Rahmen einer einer launigen Feier offiziell in sein neues Amt als Direktor eingeführt. Paul Ondrusek, als Stellvertreter von Günter Heid, hatte die Aufgabe die Feierlichkeit zu organisieren und die Feier zu moderieren, was ihm sehr kurzweilig und humorvoll gelang. Alle Rednerinnen und Redner verwiesen auf die überzeugende Persönlichkeit des frisch gebackenen Schulleiters.

Weiterlesen

Ehrung für Schülerzeitung

Zweifache Ehrung für unsere Schülerzeitung

SZW Lauf

Auch dieses Jahr konnte der „Hermes“, die Schülerzeitung der Oskar-Sembach-Realschule Lauf, wieder bei den Juroren des Schülerzeitungswettbewerbs der mittelfränkischen Realschulen punkten. Im historischen Uhrenhaus der N-Ergie in Nürnberg durften die jungen Laufer Schülerzeitungsredakteure gleich zweimal auf die Bühne und bekamen zum einen den Preis für das beste sprachliche Niveau. In der Laudatio wurde hier besonders die inhaltliche Vielfalt sowie die Umsetzung der Themen in den verschiedensten Textsorten gelobt. Den zweiten Preis gab es für die besten Interviews unter den eingereichten Schülerzeitungen. So wurden in der prämierten Ausgabe u.a. verschiedene Vertreter bestimmter Berufe wie Amtsrichter, Schriftsteller, Bestatter oder Künstler aufs Genaueste befragt und so dem Leser ein informativer und gleichzeitig unterhaltsamer Einblick in deren Berufsbilder ermöglicht.

Weitere Beiträge ...